Webarten für Drahtsiebböden nach DIN ISO 4783/3

Haver & Boecker bevorratet eine große Bandbreite an Standardgeweben nach Norm ISO 14 315 und ISO 9044, so dass unsere Kunden für jede Herausforderung die passende Maschenweite finden.

Für die Aufbereitung gröberer Schüttgüter bestimmt die Kröpfung, auch Webart genannt, maßgeblich das Siebverhalten.

mehr zu Gewebespezifikation

Form A: DOKA-GEWEBE
Form A: DOKA-GEWEBE
Form C: DOKAWELL-GITTER mit Zwischenwellungen
Form C: DOKAWELL-GITTER
mit Zwischenwellungen
Form E: EGLA-GITTER einseitig glatt
Form E: EGLA-GITTER
einseitig glatt
Form B: DOKAWELL-GEWEBE mit Zwischenwellungen in einer Richtung
Form B: DOKAWELL-GEWEBE
mit Zwischenwellungen in einer Richtung
Form D: DOKA_GITTER beidseitig gekröpft
Form D: DOKA_GITTER
beidseitig gekröpft

Beidseitig vorgekröpfte Drahtgewebe, z.B. DOKA-Gewebe und DOKA-Gitter, sorgen aufgrund ihrer rauen dreidimensionalen Oberfläche für ein gutes Umwälzen des Siebgutes. Das Material hat deutlich mehr Chancen, durch die Öffnungen zu gelangen und gesiebt zu werden. Zudem wird das Feinkorn schneller an die Sieboberfläche gefördert, so dass der gesamte Siebvorgang beschleunigt wird. Je schneller das Feinkorn gesiebt wird, desto mehr Fläche steht für die Siebung des kritischen Grenzkorns zur Verfügung. Bei besonders schweren und abrasiven Materialien können die Kuppen der Drahtkröpfungen allerdings schneller verschleißen als die übrigen Drahtbereiche.

Dieser Effekt wird bei einseitig glatten EGLA-Gittern ausgeschlossen. Die glatte Oberfläche sorgt für einen gleichmäßigen Verschleiß auf dem gesamten Siebboden. Auf geneigten Siebmaschinen wirkt sich die glatte Oberfläche allerdings negativ auf die Siebeffizienz aus. Das Siebgut läuft schneller über den Siebboden.  Feingut gelangt folglich nur langsam an die Sieboberfläche, alle Körner haben weniger Chancen gesiebt zu werden. Aus diesem Grund sollten EGLA-Gitter bei siebschwierigen Materialien nur auf Horizontal-Schwingsiebmaschinen eingesetzt werden.


Sieben und Klassieren | Tel.: +49 (0) 25 22 - 30 244 | Fax: +49 (0) 25 22 - 30 636 | siebboeden@haverboecker.com
Top