Spannsiebböden in allen Varianten

Sowohl in Webart und Material als auch in Sachen Kanten und Spannverfahren bietet Haver & Boecker eine große Bandbreite an Lösungen für alle Arten von Siebmaschinen.

Starke Kanten

Spannkanten für Haver & Boecker Drahtsiebböden gibt es in einer Vielzahl von Ausführungen und jeweils für Quer- und Längsspannung. Von der Standardspannkante bis zur Seiteneinfassung mit PUR-Folie fertigen wir Ihre Industriesiebe so an, wie Sie sie für Ihren Einsatzbereich benötigen.

Für spezielle Fälle

Besonders bei feinmaschigen Siebböden mit Spannkanten ist es schwierig, über die gesamte Breite oder Länge eine gleichmäßige Spannung des Siebgewebes zu erreichen. Für kritische Anwendungen haben sich zwei Sonderlösungen bewährt: HAVER MONO- und MULTISTRETCH-Siebböden können optimal gespannt werden, eine Überdehnung ist unmöglich.

Optionale Ausrüstung

  • PUR-Folienstreifen (Verschleißschutz)
  • Geklammerte Gummilippe
  • Silikonlippe
  • Geklebte Silikonlippe
  • Überleitblech
  • Flachspannkante
  • Spannschrauben
  • Spannkante Form S
  • Gewebe um 180 ° umgelegt
  • Kantenausklinkung
  • Ultraschall gereinigtes Siebgewebe

Sichere Befestigungen

Siebböden mit Spannkanten können quer und längs zur Flussrichtung gespannt werden. 

Querspanner bieten den Vorteil, dass Austausch und Nachspannen eines Siebes besonders einfach sind: Die Spannschrauben an den Seitenwänden der Siebmaschine lassen sich leicht nachjustieren, und bei  einer eventuellen Beschädigung muss bei Ein- und Zweideck-Siebmaschinen lediglich der beschädigte Siebboden ausgetauscht werden.

Mit Siebböden in Längsspanntechnik kann die zwischen den Außenwänden verfügbare Fläche in der vollen Breite genutzt werden. Zur besseren Abdichtung können zusätzlich Gummi- oder Silikonlippendichtungen an den Längsseiten befestigt werden.

Querspanner

Standardspannkante Typ 21
Standardspannkante Typ 21
Doppelwulstspannkante Typ 30
Doppelwulstspannkante Typ 30
Flachspannkante Typ 26 A
Flachspannkante Typ 26 A
 

Längsspanner

Standardspannkante Typ 21
Standardspannkante Typ 21
Doppelwulstspannkante Typ 30
Doppelwulstspannkante Typ 30
Flachspannkante Typ 26 A
Flachspannkante Typ 26 A
 

Mono- und Multistretch

Besonders bei feinmaschigen Siebböden mit Spannkanten ist es schwierig, über die gesamte Breite oder Länge eine gleichmäßige Spannung des Siebgewebes zu erreichen. Für kritische Anwendungen haben sich zwei Sonderlösungen bewährt: HAVER MONO- und MULTISTRETCH-Siebböden können optimal gespannt werden, eine Überdehnung ist unmöglich.

Bei mehrlagigen Siebböden sorgt HAVER MULTISTRETCH dafür, dass Sieb- und Stützgewebe optimal gespannt werden können und sich die Länge des aufliegenden Siebgewebes jederzeit anpasst. HAVER MONO- und MULTISTRETCH-Siebböden können auch in der Lebensmittelindustrie und bei Siebguttemperaturen bis 90 °C eingesetzt werden.

Lebensmittelspannkante

Für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie mit Siebguttemperaturen bis 120 °C bietet Haver & Boecker eine besondere Lebensmittelspannkante an, bei der das am Spannkantenblech fixierte Siebgewebe mit einem lebensmittelechten Kleber komplett versiegelt wird. Dadurch lässt sich der Drahtsiebboden jederzeit vollkommen reinigen, die Bildung von Pilzen und Bakterien wird unterbunden. Alle Sonderspannkanten sind für Längs- und Querspanner lieferbar.

Querspanner

Querspanner

Spa 

Spannmaß außen, gemessen über die Spannkanten

Toleranz: 0 / -(8 + d) mm

Längsspanner

Längsspanner

Spi
Spannmaß, gemessen zwischen den Spannkanten.

Toleranz: +(8 + d) / 0 mm


Spia
Spannmaß innen, gemessen von der Spannkante innen zur Flachspannkante außen.

Toleranz: +(8 + d) / 0 mm

Längs- und Querspanner

Fl
Falzlänge (Spannkantenlänge)

Toleranz: 0 – 5 mm

Δp
Parallelität der Spannkanten

Toleranz: +/- 4 mm auf 1.000 mm Länge


Sieben und Klassieren | Tel.: +49 (0) 25 22 - 30 244 | Fax: +49 (0) 25 22 - 30 636 | siebboeden@haverboecker.com
Top