MINIMESH® S Metall Filtergewebe

MINIMESH® Filtertressen werden seit mehr als 100 Jahren für die Filtration eingesetzt. Mit dem Luft- und Raumfahrtprogramm der NASA haben sie bereits 1954 den Weltraum erobert. Damals entwickelte HAVER & BOECKER diese Filtertressen, an die höchste Ansprüche in Bezug auf Genauigkeit und Wirksamkeit der Filtration gestellt wurden. Sie sorgten mit ihren vorher für unmöglich gehaltenen Filterfeinheiten für die reibungslose Funktion der Steuerungssysteme und Triebwerke. Sie nahmen an allen Apollo-Flügen teil, bewährten sich im Weltraumflugzeug Space-Shuttle und darüber hinaus bis heute in der zivilen Luftfahrt. 

Die neue Filtergeneration MINIMESH® S ermöglicht jetzt, Filtergewebe entsprechend den Anforderungen des jeweiligen Anwenders bereits im Vorfeld optimal auszulegen. Das Filtergewebe kann unmittelbar passend für die jeweilige Anlagenkonstruktion hergestellt werden, ohne dass zuvor aufwändige und kostenintensive Versuche durchgeführt werden müssen.

MINIMESH® S-Metall Filtergewebe sind

  • Exakt vorherbestimmbar
  • Schnell – sicher – effizient

Filtrationsanwendungen

  • Oberflächen-, Tiefen-, Querstromfiltration
  • Fluidisierung
  • Trocknungsprozesse
  • Abschirmung
  • Thermische, elektronische und akustische Anwendungen

Eigenschaften

  • Hoher Durchfluss: strömungsoptimierte Gewebestruktur
  • Optimale Trennschärfe: glasperlengetestete Präzisionsporen
  • Energieeffizienz: geringer Druckverlust
  • Präzise vorherbestimmbare Filtereigenschaften auch nach der Verarbeitung und in extrem geformten Bereichen
  • Sichere Weiterverarbeitung
  • Lange Filterstandzeiten: leichte Reinigung und geringe Verblockungsneigung
  • Hohe mechanische Festigkeit
  • Temperaturbeständigkeit
  • Benetzbarkeit
  • Widerstandsfähig gegenüber chemischen und physikalischen Einflüssen

Werkstoffe

  • Überwiegend aus Edelstahl, z.B. 1.4301, 1.4306, 1.4401 und 1.4404
  • Sonderlegierungen auf Kundenwunsch, z.B. Avesta, Hastelloy, Inconel, Titan
  • NE-Metalle
Top