Virtuelles Gewebedesign

Virtuelles Gewebedesign

Die spezifischen Eigenschaften eines Drahtgewebes lassen sich durch Bindungsart, Drahtdurchmesser und Meshcount geometrisch exakt beschreiben und definieren.

HAVER & BOECKER verwendet die Software GeoDict, um unter anderem die für den jeweiligen Anwendungsbereich am besten geeignete Gewebekonfiguration bereits im Vorfeld zu ermitteln. Durch Simulation verschiedener Situationen lassen sich bestehende Drahtgewebespezifikationen optimieren und neue entwickeln.

Erfahren Sie mehr

Top